Golden Dragons Restart 2021

Die Gießen Golden Dragons sind nicht das erste und auch nicht das einzige Frauenteam in Hessen. Aber sie sind derzeit das einzige hessische Team, das bereits am Ligabetrieb teilgenommen hat.

In der Vergangenheit gab es bei den Dragons immer wieder junge Spielerinnen, die in der Jugend mittrainiert haben. Als diese zu alt für die Jugend waren, konnte diesen Spielerinnen leider kein Frauenteam geboten werden, so dass diese zu anderen Teams gingen oder mit dem Tacklefootball aufhörten. 2018 kamen drei Impulse zusammen. Aus der Fanbase unserer Herrenmannschaft zeigten sich einige potentielle Spielerinnen, in der U16 spielten wieder zwei Spielerinnen und die Tochter des Jugendheadcoaches kam aus Berlin vom deutschen Meister zurück. Dadurch war nicht nur Interesse seitens potentieller Spielerinnen, sondern auch Coaches, die die Doppelbelastung auf sich nehmen wollten, vorhanden. Der Plan war, ein paar Spielerinnen zu finden, so dass man mit einem Training beginnen könnte. Als man sich beim ersten Tryout im Herbst 2018 über 30 interessierten jungen Damen zwischen 16 und 40 gegenübersah, war allen klar, dass man für 2019 eine Mannschaft formen und am Spielbetrieb teilnehmen musste. Schnell wurden weitere Coaches gefunden, so dass trotz Kälte fast über den ganzen Winter und in Ausrüstung trainiert wurde. Das hohe Engagement der Spielerinnen und Coaches sollte sich im nächsten Jahr auszahlen.

Nach erfolgversprechenden Scrimmages konnten die Gießen Golden Dragons Ladies in der starken Gruppe mit den Teams aus Nordrhein-Westfalen (alle anderen Teams bestanden schon seit 6 oder mehr Jahren) positiv überraschen. Beim ersten Spiel gegen den späteren Gruppensieger gelang es mit dem ersten Drive per Touchdown in Führung zu gehen. Dass das Spiel letztlich verloren ging, war dann zweitrangig. Die Komplimente des gegnerischen Teams für abwechslungsreiche Spielzüge und Teamgeist waren eine zusätzliche Bestätigung, dass man sich als Rookieteam auf dem richtigen Weg befand. Das Highlight der Saison war natürlich der unerwartete Sieg beim Auswärtsspiel in Mühlheim.

Für 2020 hatte man sich einiges vorgenommen. Das Team war nicht nur zahlenmäßig gewachsen. Bei einem Scrimmage im März konnte man das Team aus Solingen/Wuppertal weitestgehend dominieren. Doch dann schlug die Pandemie zu. Der Trainingsbetrieb musste eingestellt werden und auch eine Teilnahme am Ligabetrieb war nicht zu verantworten. Im Spätsommer nutzen die Dragons Ladies eine kurzzeitige Verbesserung der Situation noch einmal für ein „halbes“ Srimmage in Mainz. Mit der Defense gelang es die Mainzer Offense weitestgehend an großen Raumgewinnen zu hindern. Weitere Scrimmages waren auf Grund der Pandemiesituation leider nicht möglich.

Auch 2021 müssen die Gießen Golden Dragons Ladies mit den Einschränkungen auf Grund der Pandemie zurechtkommen. Das bedeutet derzeit kontaktloses Individualtraining in Zweiergruppen. Wann wieder mehr möglich sein wird, ist derzeit leider noch nicht abzusehen. Daher haben sich Spielerinnen und Coaches nach reiflicher Überlegung schweren Herzens dazu entschlossen, 2021 nicht an einem theoretisch möglichen Ligabetrieb teilzunehmen. Neben der nur schwer einschätzbaren Infektionsgefahr bei Spielen waren die teilweise eklatant unterschiedlichen Trainingsbedingungen in den anderen Bundesländern und die damit einhergehende Verletzungsgefahr ausschlaggebend für diese Entscheidung.

Jetzt liegt der Fokus auf der Vorbereitung für das Jahr 2022. Insbesondere die neu hinzugekommen Spielerinnen sollen integriert werden, so dass man in 2022 mit einem starken Team in das Ligageschehen eingreifen kann.

Der Kommentar von Headcoach Rolf Thielmann zu den Aussichten für 2022 lautet: „Wir haben schon einen recht guten Kader zusammen, der auf eine erfolgreiche Saison 2022 hoffen lässt. Trotzdem sind wir immer auf der Suche nach neuen Spielerinnen, die es mit uns versuchen wollen. Besonders stolz sind wir hier auf unser Rookieprogramm, dass neuen Spielerinnen eine schnelle Integration ins Team ermöglicht. Wer 2022 nicht nur trainieren, sondern auch in der Liga spielen möchte, sollte zu uns kommen.“

Trainingstage der Gießen Golden Dragons Ladies sind Montag und Mittwoch. Die Trainingszeiten für die derzeitigen Individualtrainings in Zweiergruppen sind 18:45h bis 20:15h. Probetrainingseinheiten sind auch unter Pandemiebedingungen nach Vereinbarung möglich. Für die Kontaktaufnahme steht Headcoach Rolf Thielmann unter 0176-84256711 zur Verfügung.

Über Gießen Golden Dragons 3 Artikel
Gießen Golden Dragons