Scorpions Sisters bleiben nach Defensivschlacht weiter ungeschlagen

Die Stuttgart Scorpions Sisters bleiben nach einer Defensivschlacht gegen die Cologne Falconets weiter ungeschlagen. (Foto: Ralf Schomy) (Symbolbild)

Am vergangenen Samstag waren die Scorpions Sisters zu Gast in Köln bei den Cologne Falconets. Es wurde das erwartet schwere Spiel, immerhin standen sich die beiden bisher noch ungeschlagenen Teams der Südgruppe gegenüber.

Während die Stuttgarter Offense Probleme hatte in Schwung zu kommen, zeigten die Falconets ihr starkes Laufspiel und überbrückten das Feld mit drei Runs zur 06:00- Führung. Köln entschied sich für eine Two-Point-Conversion, welche gestoppt werden konnte, was am Ende den unterschied machen sollte. Während die Offense auch weiterhin viele Probleme mit der schnellen und aggressiven Defense der Falconets hatte, dominierte in der Folge aber auch die Defensive der Sisters nach dem wake up call ihren Gegner in fast schon gewohnter Manier.

Viel war es an diesem Tag nicht, was der Stuttgarter Offense gelang, aber nach Pass von Nora Cermak auf Barbara Morell, welche sich aus zwei Tackles herausdrehen konnte und den Ball die restlichen 40 Yards in die Endzone der Kölner tragen konnte stand es 6:6. Den anschließenden Extra Punkt traf Ramona Marx zur 7:6 Führung. Dies sollten bereits die letzten Punkte im Topspiel der Damenbundesliga bleiben. Weiterhin dominierten auf beiden Seiten nur die Defensivreihen. Mit vier Sekunden auf der Uhr hatten die Kölnerinnen die Chance auf den entscheidenden Touchdown, welcher Zentimeter vor der Endzone bei auslaufender Uhr verhindert werden konnte. Damit bleiben die Stuttgarter Aufsteigerinnen auch in der 1.Bundesliga weiterhin ungeschlagen und stehen mit drei Siegen aus drei Spielen auf Platz eins in der Süd-Gruppe.

Drei Wochen haben die Sisters nun Zeit sich auf das Rückspiel gegen die Falconets vorzubereiten. Viel Arbeit für Coaches uns Spielerinnen, denn die Kölnerinnen werden heiß auf eine Revanche sein. Im Kalender sollte daher schon einmal der Sonntag, 14. Juli vorgemerkt werden. Ab 14 Uhr treffen dann die Stuttgart Scorpions Sisters auf der hiemischen Waldau auf die Cologne Falconets.

Autor: Scorpions Sisters

Foto: Ralf Schomy (Symbolbild)

Stuttgart Scorpions
Über Stuttgart Scorpions 16 Artikel
Stuttgart Scorpions