Mainz Golden Eagles Ladies holen den zweiten Sieg der Saison

Die Mainz Golden Eagles nach dem Spiel vor dem Scoreboard mit dem finalen Spielstand gegen die Gastgaber der Saarland Ladycanes • Foto: © 2019 Elisa Ubl/Mainz Golden Eagles

Angereist sind die Damen der TSV SCHOTT Mainz Golden Eagles mit einem dezimierten Kader, aufgrund von Urlaub und krankheitsbedingten Ausfällen. Head Coach Matthias Preßler wies von Beginn an darauf hin, dass die Gegner ein ganz anderes Kaliber wären, im Vergleich zum Gegner der vorherigen Woche. Wie gut an den Fehler aus der vergangenen Woche gearbeitet werden konnte, zeigte sich im Spielverlauf. Nach Gewinn des Cointoss begannen die Mainzer Damen direkt mit der Offense. Die Eagles Offense konnte schnell punkten. Der Pass von Jennifer Wollmann #81 auf Leonie Stockmann #18 sorgte für einen 17 Yard Touchdown. Die anschließende 2-Point-Conversion (2PC) gelang nicht. Das blieben im ersten Quarter auch die einzigen Punkte der Partie.

Die Mainzer Defense konnte mehrere Turnovers u.a. durch Fumbles erzwingen konnte. Im zweiten Quarter klingelte es doppelt aus Mainzer Sicht. Zunächst erzielte erneut Leonie Stockmann #18 mit einem Pass von Jennifer Wollmann #81, einen 2 Yard Touchdown, 2PC nicht gut. Saarland gelang derweil ein Touchdown zum 6:12. Das 6:18 erzielte wiederholt Leonie Stockmann #18 nach einem Pass von Jennifer Wollmann #81, einen 60 Yard Touchdown. Die 2-Point Conversion gelang durch Hannah Falkenbach #86. Der Halbzeitstand: 06:20 für Mainz.

Pünktlich zum Kickoff der zweiten Halbzeit begann es am Matzenberg zu hageln. Doch davon ließen sich beide Teams nicht beirren. Im dritten Quarter gelang den Mainzerinnen erneut ein zwei Yard Touchdown durch Vera Mössinger #21 nach Pass von Jennifer Wollmann #81. Auch die 2-Point-Conversion durch Vera Mössinger #21 nach Pass gelang. Zum Ende des dritten Quarters stand es 6:28 für Mainz. Das vierte Quarter war vor allem durch eine lange Verletzungspause gezeichnet. Zuvor erzielten zunächst die Saarländerinnen einen weiteren Touchdown inkl. 2PC zum 14:28. Die Golden Eagles Damen erzielten daraufhin einen weiteren 36 Yard Touchdown nach Pass auf Sabrina Schütz #13 von Jennifer Wollmann #81. Nach fast einer Stunde Verletzungspause kamen beide Teams wieder zurück aufs Feld und spielten die letzten Minuten zu Ende. Den Saarland Ladycanes gelang eine Interception. Doch bereits zwei Spielzüge später konnte die Mainzer Defense ebenfalls eine Interception fangen. Mit diesem Turnover entschied sich Offense Playcaller Steve Reimann dazu, abzuknien. Das Team kniete dreimal ab und beendete damit das Spiel. Das Ergebnis am Ende 14:34 (0:6/6:14/0:8/8:6) für Mainz. Damit gehen die Schottlerinnen mit zwei Siegen nach zwei Spieltagen in die dritte Spielwoche nacheinander. Am Sonntag, 12.05., 15 Uhr in Mainz treffen die Mainzerinnen erneut auf die Saarland Ladycanes.

Gute Besserung an die verletzten Spielerinnen.

Mainz Golden Eagles
Über Mainz Golden Eagles 15 Artikel
Mainz Golden Eagles

1 Trackback / Pingback

  1. Mainz Golden Eagles holen dritten Sieg in Folge – Ladiesfootball

Kommentar hinterlassen